Mittwoch, 11. Mai 2011

Me Made Mittwoch Nr. 5

In den letzten Tagen ist dieses Kleid fertig geworden, bzw. nur der Kragen.



Hä? Ja, denn eigentlich habe ich das Kleid schon vor vielen Jahren genäht und auch immer mal wieder getragen, aber irgendwie nicht so gern. Bis ich auf die Idee kam, es könnte vielleicht am roten Kragen liegen. Der Kontrast zum Schwarz-Weiß-Stoff war mir zu stark geworden.



Außerdem steht mir dieses Rot nicht. Kennt ihr das, wenn man das Gefühl hat, die Zähne sehen viel gelber aus als sonst? Die Farbe des Gesichts wirkt ungesund? Dann hat man die falschen Farben in Gesichtsnähe. Schwarz und Weiß sind zwar auch nicht optimal aber immer noch besser als Rot mit einem Orange-Stich.



Mein Stofflager (naja, einen großen Teil davon) habe ich aus Zeitgründen schon gestern vorgestellt. Heute bin ich noch mehr auf die vielen Bilder der anderen gespannt!

Heute habe ich den Selbstauslöser direkt dem Göttergatten vorgezogen. Leider kann so ein Autofokus es überhaupt nicht leiden, wenn die ganze Zeit jemand durchs Bild wirbelt.

Kommentare:

  1. Was ein, an und für sich, kleines Detail ausmachen kann. Das Kleid finde ich jetzt echt richtig schön!

    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  2. Das Kleid hat echt dazu gewonnen. Lg Heike

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schön, was so eine kleine Änderung bewirkt...
    Sehr aufgeräumtes Stofflager übrigens (zu gestern).
    LG
    A.

    AntwortenLöschen
  4. Sieht super aus! Viel besser. Ich mache auch immer alles mit Selbstauslöser, da kriegt man Übung drin.

    AntwortenLöschen
  5. ...also mir gefällt der rote kragen auch gut, aber man muß sich selber ja auch damit mögen und es wäre zu schade im schrankt zu hängen. lg antje

    AntwortenLöschen
  6. Rot war auch nicht schlecht. Aber wenns einem nicht steht bringt das ja nichts. Jetzt ist es auch toll - und ganz anders. faszinierend wie viel so ein streifen stoff ändern kann...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...