Freitag, 13. April 2012

Ich mal mir einen Schuh ...

Da hab ich ja mal wieder - unbeabsichtigt - eine längere Blogpause hingelegt! Der wichtigste Grund dafür ist mein aktuelles Projekt. Ich nähe mir gerade ein Kleid für den Alltag. Und das wird und wird nicht fertig. Eigentlich ist es fast fertig, aber es wird wahrscheinlich nicht so toll ausfallen, wie ich mir das vorgestellt hatte. Also hält sich die Motivation in Grenzen. Ich kann aber erst das nächste Projekt anfangen, wenn ich fertig bin. Ist halt so ne selbst aufgestellte Regel. Eine Kleinigkeit habe ich heute trotzdem probiert. Ich zeig's euch mal, weil ich ja weiß, dass das Thema Schuhe auch bei den Nähenden und Bloggenden angesagt ist.



Keine Ahnung, was mich geritten hat, als ich diese rosa Schuhe gekauft hatte. Okay, ich mag Rosa, aber dieses hier ging so in Lachsfarbene. Die Schuhe an sich mag ich aber. Also habe ich heute angefangen, sie umzufärben. Das scheint tatsächlich zu funktionieren! Zuerst reibt man das Leder mit einem Tuch und Entfärber ab und dann trägt man die Lederfarbe auf. Der Pinsel ist schon im Deckel, quasi wie beim Nagellack. Ich habe allerdings, nach einiger Recherche im Internet, die Farbe vor dem Auftragen mit dem Entfärber verdünnt. Ich muss zwar sicher noch einmal drüber streichen, aber das Zwischenergebnis ist schonmal schön gleichmäßig und deckend. Wenn das Endergebnis auch stimmt und noch Farbe übrig ist, werden meine Hochzeitsschuhe dran glauben müssen :-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...