Mittwoch, 16. Mai 2012

Me Made Mittwoch Nr. 21

Seit 17 Wochen habe ich schon nicht mehr beim MMM mitgemacht! Ich möchte euch ungern mit immer den gleichen Sachen langweilen, also musste ich erst warten, bis was Neues fertig war. Dieses einfache Shirt soll für ein schnelles Erfolgserlebnis sorgen und mein Kleid, das nie fertig werden will, habe ich vorübergehend in die Ecke gepfeffert.

Jaja, kein gutes Foto, ich weiß, Detailfoto unten

Neulich konnte ich mir 1,5 Stunden zum Shoppen gönnen, denn ich brauche dringend Oberteile. Aber ich habe kein Einziges gefunden, das mir gefiel. Dabei wollte ich, aus Gründen der zeitlichen Optimierung, so schnell keine Oberteile mehr nähen. Naja, Onion 5022 ist erprobt und geht schnell. Es handelt sich um Modell A mit selbstgekürzten Ärmeln, nicht um Modell C. Etwas Stoff war noch von diesem Kleid übrig. Die Yoyos am Ausschnitt sind die ersten, die ich je gemacht habe, jahrelang haben mich die Dinger echt kalt gelassen. Das Jäckchen ist dieses hier aus einem alten Rollkragenpullover.


Nur ganz von Nahem erkennt man die Blümchen, sonst sieht's aus wie Punkte
 Die anderen Teilnehmer des MMM gibt's wie immer hier.

Freitag, 4. Mai 2012

Nähen 2.0

Neulich bei Freunden traf ich eine Kollegin. Wir kannten uns natürlich von der Arbeit, aber was ich nicht wußte: Sie näht! Und häkelt. Ein ganz toller gehäkelter Dinosaurier steht z.B. als Maskottchen im Büro ihres Teams. Habe ich mir gleich am nächsten Tag angesehen :-)

Jedenfalls hatte ich ihr versprochen, ein paar Links zu schicken, für Inspiration, Motivation und überhaupt. Ich bin spät dran, ich geb's ja zu und habe beschlossen, ich mach das jetzt gleich hier auf dem Blog. Also, liebe J., dieser Post ist für dich:

Ich hab ja schon genäht, da wußte ich noch gar nicht, was das Internet ist. Aber als ich dann irgendwann mal gemerkt habe, dass es im Netz noch andere Nähwütige gibt, erfuhr mein Hobby einen gewaltigen Schub. Eingestiegen bin ich mit der Hobbyschneiderin. Inzwischen bin ich dort kaum noch unterwegs, aber das Forum bietet einen gewaltiges Wissen und Können. Vielleicht nicht immer direkt auf den Punkt gebracht (ja, Frauen lieben es halt zu plappern), aber man findet eigentlich zu jedem Nähthema Antworten.

Da du ganz konkret Kleider nähen willst, findest du in vielen Blogs Augenfutter. Da kommt man eigentlich nicht um den Blog von Cat herum. Sie näht erstens selber viele tolle Kleider und hat zweitens ein Händchen dafür, die bloggenden und nähenden damen zusammenzubringen. Z.B.beim MeMadeMittwoch. Wenn du dich dort mal durchklickst, z.B. beim letzten Mittwoch, wirst du einige nette Sachen finden (Vorsicht, viel Zeit einplanen!).

Ich weiß auch, dass viele der Damen Probleme mit der Burda-Passform haben und schon viele Alternativen probiert haben. Die meisten machen Angaben zum verwendeten Schnittmuster. Ich hab z.B. neulich dieses hier bei Tina entdeckt und es ist gleich auf meine Wunschliste gehüpft.

Ich nenne jetzt mal einfach einige Blogs, die mir zum Thema Kleid einfallen. Diese Aufzählung erhebt selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit, aber irgendwo muss man ja mal anfangen ;-)

Auch die Reihenfolge sagt nichts aus. So jetzt muss ich erstmal ins Wochenende weiter :-)
Wenn mir nochwas einfällt, werde ich weiter ergänzen.

Viel Spaß!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...