Mittwoch, 20. Juni 2012

Me Made Mittwoch Nr. 23

Heute nochmal das gleiche Kleid wie letzte Woche. Diesmal aber mit Gürtel und meinen neuen Pumps. Das geht schon ganz gut in Richtung Kopfkleiderschrank, ist aber natürlich nichts für jeden Tag.

Etwas zerknittert nach stundenlangem Sitzen im Büro und anschließendem Sitzen beim Friseur. Und natürlich mit Gartenzwerg.

Heute ist der letzte MMM vor der Sommerpause. Vielen Dank an Cat für's Organisieren und viel Spaß im wohlverdienten Urlaub. Bei mir dauert es noch ne Weile, bis es soweit ist.

Mittwoch, 13. Juni 2012

Me Made Mittwoch Nr. 22

Endlich ist es fertig - mein Blockade-Kleid! Es ist Modell 107 aus der Burda 11/2007. Ich wollte es schon längst fertig haben. Irgendwann sagte ich mir, für Ostern. Dann für den Geburtstag meiner Oma. Dann für Pfingsten. Erst als ich das Kleid bei Wiebke sah, hab ich mich endlich drangesetzt.


Den Stoff habe ich vor langer Zeit bei Karstadt gekauft, mit Sicherheit sehr günstig (3,-/m oder so). Zu meiner Überraschung hat er einen Wollanteil, zumindest roch es nach dem Waschen so. Entgegen der Anleitung habe ich alles gefüttert. Leider hatte ich nicht genügend Futter einer Sorte, also gibt es oben anderes Futter als unten. Und bei den Belegen habe ich die Einlage vergessen.



Und warum hat das so lange gedauert? Es saß einfach nicht richtig, ich hatte es aber schon fast fertig genäht. Irgendwann kam dann mal meine Mutter und wir diskutierten, was zu machen sei, sie steckte ab, wir philosophierten usw. Ich bin es nicht gewohnt, so eine fette Naht in der Taille zu haben. Bisher habe ich eher Etuikleider genäht, also mit fließenden Übergängen. Aber mit den Änderungen schien es zu klappen, die Naht saß da, wo sie sitzen sollte. Nur traf die Taillennaht hinten am Reisverschluß nicht mehr aufeinander. Da war ungefähr ein Zentimeter Differenz. Und da hatte ich endgültig keine Lust mehr, nochmal aufzutrennen ...

Am Ende war`s gar nicht mehr soviel Arbeit, einzig die Motivation hatte gefehlt.



Ich erwische mich immer wieder dabei, dass ich schicke Kleider für's Büro mit Schal und Jäckchen "downdresse". Pumps statt Ballerina wären auch schöner dazu, aber ich habe gerade keine passenden. Und flach fällt in der Firma einfach nicht so auf. Und nächstes Mal probiere ich es mit Gürtel.

Die anderen MMM-Mädels wie immer hier bei Cat.

Ach und nochwas: Ich bin zwar in letzter Zeit viel zu selten online und habe auch die Diskussionen nicht mitbekommen, aber das hier find ich gut:


Mir sind die vielen Sachen, die nicht zum MMM gehören schon länger ein Dorn im Auge, weil sie einfach meine Zeit stehlen!

Montag, 11. Juni 2012

Wimpel für ein ganz kleines Mädchen

Die kleine Tochter von Mit Nadel und Faden hat ja alle ganz schön überrascht. Wir vom Dresdner Nähblogger-Café wollten sie mit einem Gemeinschafts-Geschenk willkommen heißen. Unsere Wimpelkette ist schon angekommen, wie ich (etwas verspätet) gelesen habe.



Ich habe einen kleinen Schutzengel auf meinen Wimpel appliziert. Die Vorlage für den Engel habe ich hier gefunden. Ich hoffe, der Kleinen gefällt's.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...