Sonntag, 5. Mai 2013

Himmelfahrtskommando - Flexible Response

letzte Woche: Lagebesprechung

In der letzten Woche habe ich tatsächlich alles geschafft, was ich mir für die Woche davor vorgenommen hatte ;-)

Zunächst mal ging's ans Flicken. Nachdem die Wut verflogen war, habe ich die Naht erst mal aufgetrennt und gesehen, dass ich gar nicht zwei Löcher in den Stoff geschnitten hatte, sondern nur eins. Das andere war nur eine Falte, aber da war das Overlockmesser glücklicherweise dran vorbei gegangen. Zum Fixieren habe ich Vlies drunter gebügelt und die Schlitze mit Zickzackstich geschlossen. Da sich das Loch nur innerhalb eines schwarzen Vierecks (und nicht auf Pinkem Untergrund) befand, sieht man so gut wie nichts. Puh!


Dann habe ich das Bindeband genäht. 3,80m sollten es sein, aber, ähm, denken die bei Burda an gestrandete Walfische, wenn sie Umstandsmode entwerfen?! Knapp 2 m reichen völlig.

Hm, ist der Saum etwa schief?

Glücklicherweise konnte ich mir gestern von meiner Mutter im Rücken zwei Abnäher abstecken lassen. Das hat enorm geholfen, das Kleid in Form zu bringen. Außerdem habe ich an den Seiten jeweils 2-3 cm weggenommen. Auch am Bauch. Und es ist immer noch genug Platz für das Bauchwachstum (Ich sag's ja, Walverdacht! s.o.).

zum Vergleich: so sah es vor zwei Wochen aus
Gesäumt habe ich gestern Abend auch noch schnell. Entweder hatte ich zu viel Saumzugabe angeschnitten oder das sollte so lang werden. Auf jeden Fall habe ich 11 cm wieder abgeschnitten. Ich finde, das kommt irgendwie auch der Passform zugute.

Alle Sew-Along-TeilnehmerInnen treffen sich heute bei Mama macht Sachen. Ich bin ja schon sehr auf das Finale gespannt!

Kommentare:

  1. Wow, das sieht wirklich klasse aus! Toll, was du und deine Mutter da draus gemacht haben!

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Sieht super aus und von den anfänglichen Passproblemen keine Spur mehr! :)

    AntwortenLöschen
  3. Das Kleid sieht toll aus.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  4. Hab schon öfter gelesen, dass Burda eher Wal-Sack-Mode entwirft, anstatt Umstandsmode.
    So wie du es jetzt geändert hast, sieht es echt toll aus :)

    Herzlichst

    AntwortenLöschen
  5. Dein Kleid sieht perfekt aus.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  6. Na, jetzt sieht es doch gut aus, die Länge ist super. So könnt ihr 2 euch sehr wohlfühlen. Das Kleid ist richtig schön geworden.
    Deine Mutti

    AntwortenLöschen
  7. Das hast Du toll hinbekommen, die Länge finde ich auch gut. Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Echt schick, der Stoff gefällt mir auch total gut. Wo kommt der denn her...?
    Und mit den Abnähern und enger und kürzer sieht das Kleid nun echt Hammer aus.

    GLG Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ein Coupon vom Holländischen Stoffmarkt.

      LG
      anne

      Löschen
  9. ha ha herrlich, ja krass diese Längenmaße aber es kann ja nicht jeder deine Traummaße haben :-) Von Abnähern verstehe ich leider auch nix, zum Glück hast du eine schneidertechnisch bewanderte Mama und das Kleid sieht nun klasse aus mit dem Band, kein Vergleich zu vorher! Wenn man schwanger ist, will man ja auch Bauch zeigen und nicht wie ein Walross aussehen wa?!!

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...