Sonntag, 8. September 2013

Kostüm Sew-Along Teil 1 - Schnitt und Stoff

Ich mache also mit bei Cat's Kostüm Sew-Along auf dem Me-Made-Mittwoch-Blog. Jaja, ich weiß, ein Kostüm brauche ich im Moment eigentlich gar nicht, sondern eher was Bequemes, das noch dazu stillfreundlich ist.

Genauso, wie das Jäckchen mit Rock aus Jersey, das ich schon immer mal nähen wollte. Seit 13 Jahren wahrscheinlich, denn es ist aus der Burda 11/2000.


Mod. 110 und 111

Ein brauner, ganz kuschelig-weicher Jersey liegt hier auch schon seit ein paar Jahren. Ich glaube, der war mal aus dem Karstadt-Sale. Braun ist zwar eine richtige Herbstfarbe, steht mir aber eigentlich nicht. Bei ganz dunklem Schokoladenbraun soll das aber schon wieder gehen, sagt die Farbberatungs-Fachwelt.

"in echt" viel dunkler

So ganz sicher, ob das alles funktioniert, bin ich mir noch nicht. Burda hat schon oft wilde und unmögliche Schnitt-Stoff-Kombinationen gezeigt. Wir werden sehen...

Nun zu den Details:
Das Jäckchen wird vorn mit Druckknöpfen geschlossen und hat dreiviertellange Ärmel. Eventuell verlängere ich die, sonst friere ich doch!
Ich muss auf jeden Fall die übliche Verlängerung machen, sonst klappt das mit der Taillierung nicht. Außerdem muss ich den Schnitt erst mal verkleinern, er fängt im Heft erst bei 38 an. Auch wenn meine Maße im Moment etwas anders sind als sonst, wird mir eine 38 vermutlich an den Schultern zu breit. Also lieber mit einer 36 starten und im Zweifelsfall eine FBA machen! Den Rest-Bauch plane ich jetzt nicht mit ein, der wird hoffentlich wieder verschwinden ;-)
Burda verwendet Stretch-Futter, da bin ich mir noch unsicher. Ich kann mir zwar gut vorstellen, dass der Stoff anhängt, wenn man etwas darunter trägt, wenn aber nicht, dann hätte ich dieses Futter direkt auf der Haut. Will ich das? Normalerweise würde ich ein Unterkleid dem Stretchfutter vorziehen, aber wie sieht's dann mit der Stilltauglichkeit aus? Muss ich mal testen.
Der Rock wird sicher kürzer, sonst ist er mir nicht alltagstauglich genug. Auch der Stoff könnte knapp werden. Aber das kann ich auch noch später entscheiden. Jetzt fang ich erst mal mit der Jacke an.

Ich hoffe, es ist in Ordnung, dass ich mit diesem Projekt beim KSA mitmache, denn der Schwierigkeitsgrad ist um einiges niedriger als bei einem richtigen Kostüm. Jedoch würde ich mich freuen, die Motivation mitzunehmen für ein Outfit, das ich wirklich gerade gebrauchen kann. Ich freue mich auf jeden Fall schon. Vielen Dank an Cat für die Organisation!

Kommentare:

  1. Das ist eine sehr interessante Schnittkombination. Ich glaube aber das der Schnitt eher für feste Jerseyqualitäten wie Romanit oder so geeignet ist. Ich bin sehr gespannt.

    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das Kostüm ist sehr schön und ein Kostüm ist doch einfach Jacke und Rock passend , also ist das auch ein richtiges Kostüm. Die Schluppe am Kragen finde ich besonders schick.
    Viel Erfolg.
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  3. Oh, ich glaube das wär auch was für mich...mal stöbern ob diese Burda auch in meinem Fundus aufzutreiben ist. LG

    AntwortenLöschen
  4. Das wird sicher total schick und wie ich finde, absolut unter "Kostüm" zu verbuchen. Dann wünsche ich viel Erfolg bei der Umsetzung.

    LG Doro

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...