Dienstag, 27. August 2013

Kleid mit puffigen Ärmeln

Ich habe mal wieder was "richtiges" genäht. Damit meine ich: mal kein Recycling-Projekt, keine Ausbesserung oder Resteverwertung. Einfach mal ein neues Stück Stoff anschneiden und sicher sein, dass es auch reicht.


Es ist eine Kombination aus dem Kleider-Schnitt 149 aus Burda 6/2010 und den Ärmeln der Bluse 150 aus Burda 9/2012. Meine Tochter hatte mal ein gekauftes Kleid, das so ähnlich aussah und das sie lange und gern getragen hat (und ich fand es jedes mal Zucker!), deshalb bin ich überhaupt auf diese Kombi gekommen.

einen Tag getragen, ohne größere Flecken, yeah!

Die Tochter meinte zu den Ärmeln: "So was haben Prinzessinnen. Aber haben die das nicht oben? Egal, Hauptsache ich hab so was auch!"


Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich es liebe, Baumwollstoffe zu verarbeiten? Also ich meine Webstoffe. Man kann so viel präziser arbeiten (immer schön zwischendurch bügeln) und kommt seiner Vorstellung am Ende viel näher als bei Jersey-Sachen. Geht mir jedenfalls so.

Freitag, 23. August 2013

Baby-Hose

Vielen Dank für eure lieben Kommentare! In meinem letzten Post hatte ich mich ja gefragt, wann ich mal wieder vor der Nähmaschine sitzen würde. Genau drei Tage später war es schon passiert. Ich habe eine Baby-Hose genäht, aber auch nur, weil die kleine Madame sie dringend braucht.



Bisher hatte ich noch gar nichts für's Baby genäht, weil ich genug geborgte Sachen und einige wenige von der großen Schwester habe. Allerdings scheinen Passform-Unterschiede schon bei den Kleinsten zu bestehen, denn wir haben Hosen, die zwar in der Länge gerade so passen, in der Breite aber nicht, da könnte man glatt noch ein Kind mit reinstecken.


Ich habe mir einen Schnitt aus dem Internet ausgedruckt (den ich gern verlinkt hätte, aber anscheinend gibt es die Seite nicht mehr) und aus einem Rest Feinstrickstoff genäht. Eventuell nähe ich ihn nochmal, dann vielleicht auch mal in einer "Mädchen-Farbe" :-)

So, jetzt lege ich mich wieder hin und widme mich meiner Brustentzündung :-(

Montag, 19. August 2013

Zu viert ...

... sind wir jetzt schon seit einer Woche :-)

An Termine scheint sich die kleine Madame nicht zu halten, aber das hatte ich ja schon so im Gefühl. Errechneter Termin war der 02.09., der Kaiserschnitt sollte am 23.08. erfolgen. Aber sie wollte schon am 12.08. Ich glaube ja, da hat sich jemand verrechnet, denn es ist alles dran, alles reif, alles gut.

Mal sehen, wann mir mal wieder nach nähen ist, ich kann aber demnächst noch ein paar Sachen zeigen, die vor der Entbindung fertig geworden sind. Tja, und da die Kleine jetzt schon da ist und ich mich nach diesem Kaiserschnitt schon viel fitter fühle, als beim letzten Mal, kann ich vielleicht schon ganz kühn über einen Stoffmarktbesuch Ende August in Dresden nachdenken. Na mal schauen, wir machen jetzt hier erst mal gaaanz langsam und entspannt.

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...