Mittwoch, 26. Februar 2014

MeMadeMittwoch Nr. 38 im Tellerrock


So, jetzt habe ich auch einen. Ich hatte schon mal erwähnt, dass ich mir einen Tellerrock zu einem Strickjacken-Projekt nähen will. Im letzten Jahr schon zugeschnitten, ist er jetzt endlich fertig. Was ich von der Jacke nicht sagen kann, die habe ich immer noch nicht angefangen. Ich bin mir auch ziemlich sicher, wenn der Frühling kommt, habe ich keine Lust mehr auf Strickjacken.

Die Blumen am Shirt sind zufällig aus dem Rockstoff, das fiel mir erst wieder ein, als ich sah, dass beim Stoff mehrere Kreise ausgeschnitten waren.

Es handelt sich um einen ganzen Teller aus einem ziemlich festen Baumwollstoff aus meinem Lager. Das Punkte-Schrägband ist von Stoff und Stil. Der Rock ist gefüttert und ursprünglich wollte ich als Abschluss einen Tüllstreifen an das Futter nähen, aber der Tüll klebt so an den Beinen, dass ich ihn weglassen musste.

Was trägt man eigentlich über'm Tellerrock? Ich hätte da ein Jacken-/Mantel-Problem. Diese ca. 15 Jahre alte Jacke war das einzige, was zu der Silhouette passt.

Für meinen Geschmack steht der Rock aber weit genug ab, er raschelt auch beim gehen. Ich weiß, dass das für viele ein tolles Gefühl ist, aber ich bin mir noch nicht sicher, ob mir das gefällt. Ich schätze, ich werde nochmal einen halben Teller probieren, um zu sehen, ob das eher meins ist.


Gefallen hat mir aber, dass man ohne Schnitt etwas schönes zustande kriegen kann.

Hier geht es zu den anderen MMM-Teilnehmerinnen.

Kommentare:

  1. Da ich den Rock in echt gesehen habe, kann ich sagen der passt und steht dir ausgezeichnet. Die Kostümjacke passt sicher gut dazu, ist aber wahrscheinlich noch zu kalt, also musst du dir eine Jacke nähen :)
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Toll dein Rock.Auf dem Foto sieht es perfekt für dich aus.Gefällt mir .
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Sehr schöner Rock, steht Dir sehr gut. Ich trage sehr viel Tellerröcke und -kleider und trage dazu im Winter kurze taillierte Jacken, die ich aus Wollstoffen oder Wollwalk nähe. Allerdings bin ich alltags eher im Auto unterwegs, so dass eine kurze Jacke geht (obwohl ein winterlicher Tellerrock, Gerät drunter und warme Strumpfhosen echt mollig sind!). Soll´s aber mal richtig in die Kälte gehen, habe ich einen (sehr) ausgestellten Wintermantel nach einem 50er Jahre-Schnitt; der passt dann super über die Röcke und macht eine schöne Silhouette. Deine Jacke finde ich sehr passend zu dem Rock. LG-Heike

    AntwortenLöschen
  4. Der ist sooo toll! Dir steht er wunderbar. Leider könnte ich das von mir nicht behaupten, sonst würde ich mir auch so einen wünschen, das ist mal so richtig "Mädchen", ohne zu kitschig zu wirken.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  5. Wow ist der toll! Ich hätte nicht nur ein Jacken- sondern auch noch ein Schuhproblem! Du siehst wirklich richtig vornehm drin aus!

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn Du noch nicht 100% überzeugt bist, finde ich es sieht mega-mäßig aus!
    Und eine eng geschnittene STrickjacke wäre passen dazu.
    Also ich mag es ganz arg leiden! Toll!
    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Ich finde den Rock echt klasse! Der Stoff fällt superschön :) Und überhaupt steht dir der Schnitt sehr :) Tüll muss da auch für meinen Geschmack keiner mehr dran :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  8. Dieser Rock ist einfach wunderbar! Bleib dabei und nähe noch ein paar davon.
    Herzliche Grüße,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  9. Das ist dann die klassische Kreisschnippelvariante? Wollte ich eigentlich auch mal ausprobieren, aber wahrscheinlich sieht so was nur an deiner Bohnenstangenfigur richtig gut aus ...

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...