Mittwoch, 19. November 2014

Zwergenmütze und -Shirt

Falls hier der Eindruck entstehen sollte, ich nähe nur für die große Tochter (und natürlich für mich), dem ist selbstverständlich nicht so.


Natürlich trägt die kleine Tochter sehr viel von der großen Schwester auf, aber manchmal kriegt sie doch was Neues.


Für die Zwergenmütze habe ich, entgegen meiner sonstigen Gewohnheiten, sogar in ein paar Zentimeter neuen Stoffes investiert.


Der ist nämlich so kuschelig, dass ich mir das füttern sparen konnte. Dazu noch ein Rest des Rib-Jerseys von Stoff und Stil und fertig.

Schon vor einer Weile habe ich dieses Shirt genäht.


Den Stoff hatte ich bei einer Stofftauschparty der Dresdner Nähblogger von Frauenoberbekleidung bekommen. Vielen Dank nochmal dafür! Für lange Ärmel reichte der Stoff nicht und wenn ich schon mit einer anderen Farbe kombinieren muss, dann wollte ich ein Raglan-Shirt. Aber ich hatte keinen Schnitt und wollte auch nicht extra einen kaufen.


Dann stolperte ich über diese Anleitung und dachte, manchmal kommt man selber nicht auf die einfachsten Lösungen. Wie gut, dass es das Internet gibt! Die Idee mit den weißen Ärmeln habe ich gleich übernommen, denn was passenderes hatte ich gar nicht.

1 Kommentar:

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...