Samstag, 28. Februar 2015

12 Tops Challenge Februar

Ich mache heute bei der 12 Tops Challenge von Santa Lucia Patterns mit, auch wenn ich im Januar gar nicht mit von der Partie war. Eigentlich kann ich auch gar nicht behaupten, dass ich an der inzwischen sehr bekannten Oberteilschwäche leide, aber ich plane ein bisschen kombinierbarer zu nähen und da gehören natürlich auch einige Oberteile dazu.


In den letzten Tagen habe ich das Schluppen-Top 119 aus der Burda 2/2008 genäht. Und das - Achtung: Premiere! - bereits zum zweiten Mal! Zugegeben, es ist noch etwas kalt für das Teil, aber ein weiterer Plan von mir ist, endlich mal antizyklisch zu nähen oder zumindest einigermaßen gerüstet zu sein, wenn es wärmer wird.


Die erste Version ist schon 6 Jahre alt und aus einem widerlichen Polysatin. Diesmal habe ich eine graue Viskose mit kleinen weißen Herzen vom Stoffmarkt vernäht. Fühlt sich definitiv besser an, knittert aber eben auch. Die Kombi-Röcke fehlen größtenteils noch, zu den vorhandenen Hosen passt das Top jedoch schon mal.

Kommentare:

  1. Also DAS Top gefällt mir ja mal richig gut. Der Schnitt ist also schon ein alter? Dann find ich ihn höchstens als Einzelschnitt bei Burda, oder? Schade. Aber es steht dir hervorragend und ich finde es (trotz Herzen, ist nicht so meines) sehr edel. Wirklich schön!
    Beste Grüße
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Wenn du mich vor dem Stoffkauf nach Herzchen gefragt hättest, hätte ich mit Sicherheit gesagt, "nein danke, für mich nicht". Aber manchmal gibt es so einen kurzem Impuls und das muss gar nicht verkehrt sein, ich mag den Stoff nämlich tatsächlich sehr gern :-)

      LG
      anne

      Löschen
  2. Dein Top ist sehr gelungen, ein sehr kombinierfreundliches Kleidungsstück, wie man Deiner Fotoserie entnehmen kann. Ich habe gesehen, daß Du auch in Leipzig dabei bist.
    LG
    Annette

    AntwortenLöschen
  3. Am kombinierbar nähen leide ich auch sehr! Das Thema hab ich mir für den nächsten Monat vorgenommen.
    Dein Shirt sieht toll aus und ich finde die Idee super, es in verschiedenen Kombinationen zu zeigen! Sowohl zur Hose als auch zum Rock gefällt es mir sehr gut.
    Herzliche Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  4. Das Top kleidet dich hervorragend. Ich finde, es ist ein Aufsehen erregendes Basicteil. Viel Spaß damit.
    Martina

    AntwortenLöschen
  5. Das Top ist schön geworden und wie gut der Stoff doch noch für den Kragen gereicht hat. Ich finde die Kombination mit den dunklen Jeans und der roten Jacke sehr perfekt.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  6. Bin von dee Kombinationsmöglichkeit mit Strickjacke sehr begeistert, oft stört so ein Kragen da ja etwas.
    Tolles Top.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  7. sehr schick - und wie du so toll zeigst: sehr gut zu kombinieren!
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schönes Top! Die Galerie mit den verschiedenen Kombinationen find ich richtig klasse: da sieht man gleich, wie vielseitig das Top ist!
    Liebe Grüße
    Constance

    AntwortenLöschen
  9. Antizyklisch nähen ;-) *breitgrins*
    Schönes Top! Und du wirst es nicht glauben, ich ahbe diesen Schnitt als Top in meinem Schrank hängen (und noch nie getragen)
    LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Stofffarbe, das Stoffmuster war wohl nicht so gut *ausredesuch*

      Löschen
  10. Das Top ist klasse und ich finde auch, die Kombi mit der Strickjacke und Hose ist perfekt.
    LG, C.

    AntwortenLöschen
  11. DasTop gefällt mir ausgesprochen gut - elegante Herzchen, wer hat das schon. Ich habe den Schnitt schon mal ohne Schluppe genäht und sehr gemocht. Kleinkind und Seide waren allerdings nicht die beste Kombination ...
    Herzliche Grüße,
    Malou

    AntwortenLöschen
  12. Ganz tolles Teil. Und der Stoff ist total schön, eine tolle Farbe zum Kombinieren. Geht mit fast allem ist aber trotzdem nicht schwarz.

    LG marrus

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...