Freitag, 8. Mai 2015

Kinderkleider mit selbstbemaltem Stoff

Beim Wühlen im Stoffvorrat fiel mir ein weißer festerer Viskose-Jersey in die Hände. Kann ich eigentlich nicht gebrauchen, aber als Leinwand eignet er sich ganz gut. Also habe ich die Kinder Rockteile mit Textilfarbe bemalen lassen. Bei der Kleinen hab ich natürlich geholfen. Zuerst wollten wir Hände stempeln, aber als sie sah, dass die Große mit Pinseln malte, wollte sie das auch. Die drei gestempelten Hände habe ich kurzerhand zu Blumen gemacht und noch ein paar dazugemalt. Das Kind hat kräftig mitgemischt und bei der Wiese war sie sowieso eifrig dabei, da kann man ja einfach drauflos pinseln. Die Große wollte unbedingt alles voller Herzen malen, beim Vorderteil war sie noch ganz enthusiastisch, beim Rückteil war sie dann schon sparsamer (keine Lust mehr).


Für die Schnitte habe ich vorhandene bewährte Oberteilschnitte genommen bzw. den Schnitt von vorhandenen Röcken der Kinder abgenommen. Für die Oberteile "mussten" sie sich Reststoffe aussuchen. Dadurch sind die Kleider zwar ziemlich bunt geworden, aber ich konnte Stoffreste abbauen. Man muss halt noch aussnutzen, dass so ein paar Reststücke genügen. Jedenfalls sind sie sehr zufrieden. So sehr, dass sie mal wieder durch die Gegend wirbelten und sich nicht richtig fotografieren ließen. Sie spielten lieber "in die Schule gehen".


Sehr froh war ich, dass ich die Coverlock mal wieder einsetzen konnte. Die Covernähte sind toll geworden auch bei den schlabberigen Oberteilstoffen. Bei meinem neuen Jerseykleid kann ich das leider nicht behaupten, obwohl ich hätte schwören können, dass die Maschine diesen Baumwolljersey lieben wird. Dazu bald mehr. Jetzt packe ich erstmal meine Sachen für das Nähbloggerinnen-Treffen in Leipzig. Sehen wir uns morgen?

Kommentare:

  1. Schöne Idee! Meine Kinder wären auch begeistert.
    Leider kann ich nicht kommen, denn hier ist Aktionstag Familie. Ich wünsche dir und den anderen ganz viel Spaß, nette Bekanntschaften und Gespräche.

    Liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee! Und so wunderbar individuell.
    LG Anja

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...