Mittwoch, 19. Oktober 2016

MeMadeMittwoch Nr. 64 - in kurzer Hose

Schon seit Juli wollte ich mal eine Velara-Hose (von Schnittgeflüster) probe nähen. Ich wollte wissen, ob die auch für's Büro taugt oder ob es eben doch nur eine Gummizug-Hose ist. Allerdings hatte ich nur noch ein kleines Stück Schurwoll-Stoff in dunkelgrau von diesem Rock übrig. Also habe ich mir eine kurze Schurwoll-Hose genäht. Wie immer ist es schon eine Weile her, dass ich damit anfing und ich konnte mir die Kombi damals im Sommer nicht so richtig vorstellen. Aber es sollte ein Probehose werden, ohne Anspruch darauf, getragen zu werden.

Die Fotos hat übrigens meine Siebenjährige geschossen...

Als es Herbst wurde, kam ich an einem Schaufenster vorbei und sah drei Schaufenster-Puppen mit kurzen Wollhosen und Strumpfhosen. Na klar, dass ich daran nicht gedacht hatte (logisch, da war im Sommer nicht dran zu denken)! Also habe ich das probiert und es hat ganz gut funktioniert. Die Bilder sind von Sonntag, als ich meinen 5-Shades-of-Grau-Look erst mal probieren wollte.

Es ist nämlich so, dass ich seit ein paar Tagen in einer neuen Firma arbeite. Kleidungstechnisch das volle Kontrastprogramm zu vorher! Während man in der alten Firma wirklich grottenschlecht angezogen sein musste, um nicht aufzufallen, muss darf ich mir jetzt wieder mehr Mühe geben. Die neuen Sneakers kann ich jetzt erstmal wieder zu Hause lassen. Ich hätte große Lust, mir einige neue Büro-Outfits zu nähen, nur die Zeit ...

... mit der Bemerkung "Mama, deine Klamotten sehen heute so richtig doof aus!"

Das Shirt ist übrigens dieses hier und zu meiner Graue-Maus-Verkleidung trug ich noch einen grauen Mantel, meine pinke Handtasche und pinke Ohrringe. Ich denke, ich kann durchaus so ins Büro gehen, zumal es ja gar keine formalen Vorschriften gibt. Was meint Ihr?

Endlich bin ich auch ml wieder beim MeMadeMittwoch dabei!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...