Dienstag, 27. Dezember 2016

Schnelle Fledermäuse

Ich habe doch keine Zeit :-P
In den letzten Wochen und Monaten kam ich weder zum Nähen noch zum Bloggen. Da aber natürlich trotzdem ab und zu was entstand, nur gerade nicht für mich, möchte ich die Sachen gern noch verbloggen. Denn mein Blog ist, wie für viele andere auch, für mich so eine Art Ablage zum Dokumentieren, Sortieren, Erinnern.

Am meisten haben mich in diesem Jahr fünf Kostüme blockiert, die ich für den Kinder- und Jugendzirkus genäht habe, in dem meine Tochter trainiert. Ich habe drei Meerjungfrauen genäht (für eine Kautschuk-Nummer) und je einmal Goldmarie und Pechmarie (Trapez). Leider sind die Lichtverhältnisse beim alljährlichen großen Weihnachtszirkus immer so schlecht, dass ich hier wirklich gar keine Fotos zeigen kann. Egal, ich bin einfach nur froh, dass ich es geschafft habe. Ich weiß, dass es viele gibt, die sagen, warum machst du sowas, bloß nicht für andere nähen. usw. Ich sage: Doch! Unbedingt! Weil ich diesen Zirkus einfach nur toll finde! Weil alles was dort geschieht, nur geschieht, weil sich die Kinder und Jugendlichen dafür einsetzen, einfach machen. Die Großen kümmern sich um die Kleinen, behinderte Kinder werden ganz selbverständlich integriert, Ferientrainingslager organisiert, usw. Und das allerbeste ist, jeder kann dort mitmachen, völlig egal ob groß oder klein, dick oder dünn, talentiert oder eben weniger. Die einzige Voraussetzung ist, dass man mitmachen möchte. Und da helfe ich wirklich gern. Nee, ich bin sogar froh, dass ich die Kinder unterstützen kann. So!



Ende Oktober haben wir meinen Geburtstag nachgefeiert und weil die Kinder schon immer mal richtig Halloween feiern wollten, war mein Vierzigster also eine Halloween-Party. Nun ja, es gibt Schlimmeres! Die Große wollte eine Fledermaus sein und die Kleine - na ratet mal! Da ich noch mit den Zirkuskostümen (s.o.) beschäftigt war, habe ich mich für ganz schnelle Kostüme nach dieser Anleitung entschieden. Damit es noch einfacher wird, habe ich schwarzen Badeanzug-Stoff verwendet, nicht super-billig, aber da brauchte ich mir keine Gedanken um offene Kanten machen. Und die Fledermäuse sind elastisch genug, um vielleicht noch ein Jahr länger mitzuwachsen. Auch die Ohren gingen mit Filz und Haarreifen ganz schnell. Die Kleine rannte die ganze Zeit mit den Worten "flieg, flieg" oder "flatter, flatter" durch die Gegend. Mein Kostüm war einfach mal gekauft.

Genießt die verbleibende Zeit zum Jahreswechsel! Das ist für mich die Zeit, wo ich endlich entspannen kann und die Augenringe langsam etwas dezenter werden:-)

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...