Mittwoch, 22. November 2017

Me Made Mittwoch Nr. 71 - im grauen Wollcrèpe-Kleid


Nach dem schönen Nähblogger-Wochenende in Köln habe ich das dringende Bedürfnis, wieder zu bloggen. All die netten Damen hätte ich ohne das Bloggen ja nie kennen gelernt. Und das wäre echt schade! Wie der Zufall so will, ist in Sachsen heute ein Feiertag und ich bin allein zu Hause, also beste Voraussetzungen, um mal wieder am MeMadeMittwoch teilzunehmen.



Ich trage heute das graue Wollcrèpe-Kleid, das ich auch am Samstag trug. Seit dem sehr informativen Workshop mit den Damen Nahtzugabe und Bele weiß ich, dass der Stoff ein Crèpe ist und kein Krepp :-)



Der Schnitt ist Modell 112 aus der Burda 1/2017, den ich bereits bei der Annäherung in diesem Jahr schon einmal verwendet hatte. Diesmal habe ich die Rüschen weggelassen und dafür die Teilungsnähte durch Absteppungen mit lila Stickgarn betont.


Das Kleid ist ungefüttert. Ich trage ein gekauftes Unterkleid darunter, das leider manchmal hervorblitzt, wie ich leider auf den Fotos feststellen musste.

Kommentare:

  1. Asche auf mein Haupt, wir wollten ja Fotos in Köln machen und ich glaube an dem Samstag habe ich gar keine Fotos gemacht. Mir gefällt ja die Version ohne Rüsche besser, kein Wunder, bei meinem Verhältnis zu Rüschen.
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist nicht schlimm, ich denke ja auch nie an Fotos. Dafür habe ich mein Stativ heute in Hüfthöhe aufgestellt, man ist ja lernfähig, nicht wahr?

      Löschen
  2. Eine tolle Linienführung. Sieht toll an dir aus. Ich glaube, ich hole mir das Heft nochmal in der Bibliothek. Der Schnitt ist mir nicht aufgefallen. LG Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir! In der Burda ist das Kleid aus einem viel feineren Stoff genäht, es wirkt da ganz anders. Aber wenn man die Rüschen weglässt, ist das egal, Hauptsache der Stoff fällt gut.

      Löschen
  3. Sehr hübsch sieht das aus und steht dir gut! Ich mag die Turnschuhe zu dem schicken Kleid. :)
    Liebe Grüße,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das Kleid ist echt klasse. Der Stoff ist ja schon was Feines, aber Dein Topstitching in rosa ist das Tüpfelchen auf dem i.

    LG Luzie

    AntwortenLöschen
  5. Das gefiel mir "live" ja schon supergut, ich mag diesen puristischen Stil. Und die Schuhe dazu, sehr cool.
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  6. Mir hat das Kleid auch sehr gefallen, auch das mit den Rüschen. Und top mit den Turnschuhen. A Linie hin oder her, mir gefallen diese Kleidchen an dir
    lg monika

    AntwortenLöschen
  7. Ein echtes Anne Kleid. Sehr schick.
    *grübel* wer hat die Fotos gemacht, wenn du allein zu Haus bist?
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  8. Ein echtes Anne Kleid. Sehr schick.
    *grübel* wer hat die Fotos gemacht, wenn du allein zu Haus bist?
    LG Anja

    AntwortenLöschen
  9. Wunderbares Kleid und sehr schöne Idee, wieder mehr zu bloggen. Ich mag deine Sachen immer sehr gerne. Noch lieber zwar life, aber für den Übergang tut es auch das hier ;)
    LG, Bele

    AntwortenLöschen
  10. Mir gefällt das mit Rüsche und auch das ohne Rüsche!
    Lieber Gruß
    Elke

    AntwortenLöschen
  11. "in echt" ist Dein zauberhaftes Kleid noch viel schöner, weil der edle Stoff noch besser zur Geltung kommt. Sehr beeindruckend wie unterschiedlich der Schnitt im Vergleich zur Rüschenversion rüberkommt. Echt klasse! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  12. Ganz zauberhaftes Kleid - ich bin hin und weg. Der Stoff ist edel und die Absteppung die i-Tüpfelchen. Der Schnitt ohne Rüsche wäre auch was für mich.
    LG Ina, die sich freut, wen du wieder mehr bloggst

    AntwortenLöschen
  13. Obwohl auch die Rüschenversion schön war, dies ist eine sehr schöne coole Version, vor allem so wie Du es trägst mit Sneakern. Und Crepe ist ein unschlagbar schönes Material.
    liebe Grüße Dodo

    AntwortenLöschen
  14. Ich hatte ja das Glück, dein Kleid in echt zu sehen und war da ja schon sehr begeistert. Einfach nur schön. Danke nochmals für die Mitfahrgelegenheit.
    LG Mirella

    AntwortenLöschen
  15. Egal ob mit oder ohne Rüsche - steht dir super. Ich find die Kleider ja an dir immer super schön, aber selbst tragen kann ich das leider nicht. Die Asymmetrische Schnittführung ist echt das Tüpfelchen auf dem i.
    Liebe Grüße Elke

    AntwortenLöschen
  16. Das Kleid ist mir sofort aufgefallen. Kein Wunder: Es ist grau! Aber nicht nur wegen der Stoffwahl finde ich es ausgesprochen schön. Die von dir bereits erwähnten Nähte verleihen dem schlichten Kleid tatsächlich etwas ganz Besonderes. LG Carola

    AntwortenLöschen
  17. Die nähte vorne sind ja faszinierend!!! Mir gefällt auch die Form, ein cooles kleid!!! Lg Sarah

    AntwortenLöschen
  18. Tolles Kleid! Ich hatte das Schnittmuster kurz in mein engeren Wahl fürs Weihnachtskleid, hab es aber aufgrund der Rüschen nicht genommen. Und jetzt sieht es bei dir so toll aus! Ach hätt ich doch.... aber jetzt ist zugeschnitten.
    Lg
    Pina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, das Weihnachtskleid wird ja nicht Dein letztes Kleid bleiben, oder?
      ;-)

      Löschen
  19. Ganz vielen Dank, Ihr lieben! Ich fühle mich tatsächlich sehr wohl in dem Kleid.
    Es ist schön, wieder zu bloggen, auch wenn es viel Aufmerksamkeit braucht, da muss ich doch wohl mal wieder öfter...

    AntwortenLöschen
  20. Tolles Kleid, steht dir gut. Und diese Teilungsnähte muss man direkt betonen, die machen ja das Besondere aus. Wirklich schick.

    LG Doro

    AntwortenLöschen
  21. Deine beiden auf dem Bloggertreffen getragenen Kleider haben mir sehr gut gefallen. Der Schnitt steht Dir ganz ausgezeichnet!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für's Kommentieren!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...